Zitate, die mich inspirieren

„Die Mißachtung des Lebens und die Brutalität gegen den Menschen lassen die Fähigkeit des Menschen zur Unmenschlichkeit erkennen. – Sie kann und darf kein Mittel irgendeiner Konfliktlösung sein und bleiben.“  Rosa Luxemburg

„Noch niemals in der Welt hat Hass besiegt den Hass. Hass hört durch Liebe auf. Dies ist ein ewiges und unabänderliches Gesetz.“  Buddha

„Ich werbe vor allem für die Freiheit, die hier für manche Menschen viel zu selbstverständlich ist.Aber diese Insel der Freiheit kann sehr schnell sehr klein werden – man muss nur … in die Türkei blicken. Wie kann jemand so plemplem sein, diesen Schatz zu verspielen? Freiheit und Selbstbestimmung sollten viel höher geschätzt werden, jeden einzelnen Tag. Wer damit spielt, der spielt mit dem Feuer, aber nur, weil er sich noch nie die Finger verbrannt hat. Doch ich weiß leider, wie das ist, wenn man sich verbrennt – oder mit Zigaretten verbrannt wird….“  Firas Alshater

„Wer nichts für andere tut, tut nichts für sich.“  Johann Wolfgang von Goethe

„Um ein wirklich sinnvolles Leben zu führen, musst du nicht an eine Religion oder eine Ideologie glauben, solange du von tiefer Liebe und Mitgefühl für andere Lebewesen motiviert bist.“  Dalai Lama

„Da ich nicht denke, daß die Frau von Natur aus dem Manne unterlegen ist, denke ich auch nicht, daß sie ihm von Natur aus überlegen ist.“   Simone de Beauvoir

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, Frieden ist der Weg.“  Mahatma Gandhi

„Die höchste Form der Intelligenz ist es zu beobachten ohne zu urteilen.“  Krishnamurti

„Man sollte nicht sprechen von der Kunst, glücklich zu sein, sondern von der Kunst, sich glücklich zu fühlen“   Marie von Ebner-Eschenbach

„Die Liebe allein ist eine Tugend und schafft alle anderen Tugenden.“ Martin Luther

 

 

Werbeanzeigen